SKU Promo Tour in Vallorbe 2022

Nach zwei Jahren endlich wieder ein Karate-Turnier, für alle unsere Kinder und Jugendlichen! Fällanden holt dabei 7x Gold, 5x Silver und 6x Bronze!

Vallorbe ist für uns aus Fällanden zwar nicht gerade um die Ecke, aber nach dieser langen Wettkampf-Abstinenz haben sich doch einige Karatebegeisterte auf den Weg in die Romandie gemacht, um unseren Verein Ikigaido Karate mehr als würdig zu vertreten.

Für einige Kinder, die erst seit kurzem dabei sind, war es sogar die erste Teilnahme an einem Turnier überhaupt. Während unsere ambitionierten Blaugurte sich mit Schweizermeisterschaft und Basel Open Masters über Wasser (oder besser „über Tatami“) halten konnten, starten wir jetzt also mit der SKU Promo Tour in Vallorbe endlich wieder in den regulären Wettkampfbetrieb für alle Alters- und Lernstufen.

Karate verbindet Tradition und Moderne

Man mag argumentieren, dass es beim Karate nicht um den Wettkampf gehe – aber seien wir ehrlich: Es ist ein Teil des vielseitigen Karate, den man heute nicht mehr wegdenken möchte und gerade für Kinder und Jugendliche ein toller und wichtiger Ansporn ist, auch aus Sicht der persönlichen Entwicklung. Wir im Verein unterstützen dies gern und sehen Karate als ganzheitliche Verbindung zwischen Tradition und Moderne.

Als wir uns 2020 entschieden, der Swiss Karatedo Union (SKU) beizutreten, war genau diese Balance für uns ausschlaggebend. Die SKU ist sehr breit aufgestellt, stiloffen organisiert und begegnet seinen Mitgliedern auf Augenhöhe. Das Miteinander steht im Vordergrund. So waren wir natürlich gespannt, wie ein von der SKU organisiertes Turnier genau abläuft und was wir dazulernen können würden.

Unsere ersten Erfahrungen in Vallorbe

Allen voran sind wir sehr positiv überrascht vom 4×15-System im Kumite für Kinder mit Gelb- und Orangegurt. Statt Kids in den Anfängerstufen einfach aufeinander los zu lassen, wird hier nach einem festgelegten System jeweils Aka und Ao nacheinander bepunktet. So lernen die Athleten und Athletinnen vor allem Kontrolle und wie diese mit steigender Erfahrung mit der Dynamik des Kampfes verbunden wird. Und nebenbei wird die Einstiegshürde deutlich gesenkt, da sich viele Kinder doch oft vom wilden Kumite-Getummel abgeschreckt fühlen. Erst ab Grüngurt geht es dann ‚richtig‘ los.

Überrascht waren wir hingegen, dass es (zumindest bei der SKU Promo Tour) weder Zeitpläne noch fixe Tatami-Zuordnungen gibt. Man muss als Coach also stets sehr aktiv zuhören, wenn Kategorien ausgerufen werden, um zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein. Für den Gesamtablauf hat dies aber auch Vorteile: Ein frei werdendes, zügig arbeitendes Tatami wird direkt mit der nächsten Kategorie beauftragt – das spart Zeit. Am Abend war relativ pünktlich Schluss, wohl auch dank dieses ausgeklügeltes Systems, das Verspätungen gut abfedert.

Die Platzierungen

Hier unsere Ergebnisse im Überblick – Kata:

  • 1. Platz Kata
    • Luan
    • Sarah
    • Dario (Repechage)
    • Ignacio (Repechage)

  • 2. Platz Kata
    • Larissa
    • Elina
    • Vanja
    • Kali

  • 3. Platz Kata
    • Chiara
    • Kay
    • Mia
    • Luca (Repechage)

sowie die Ergebnisse im Kumite:

  • 1. Platz Kumite
    • Luan
    • Sarah
    • Robin

  • 2. Platz Kumite
    • Ignacio

  • 3. Platz Kumite
    • Kay
    • Elina (Repechage)

Fotos sagen mehr als tausend Worte …

Vielen Dank!

Für unsere Kids wie gesagt ein toller Start in den Turnierbetrieb – fast jedes Kind ging entweder mit mindestens einem Pokal oder einem Diplom (via Repechage) nach Hause – eine schöne Bestätigung für die intensive Vorbereitungszeit. Sarah und Luan räumten sogar bei ihrer Erstteilnahme an einem Turnier zweimal den ersten Platz – Respekt!

Wir danken allen voran der SKU und dem Karate-Club Vallorbe für die Organisation, sowie unseren fleissigen Hilfs-Coaches und Fotografen und Fotografinnen – und natürlich den Eltern, die ihren Kindern dies alles ermöglichen. Wir sehen uns in Biel!

Euer Ikigaido Karate Team

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Ähnliche Beiträge

Ishimi Sensei Murcia 2021 Kata Anan
Stephan Rickauer

Ishimi Sommerlager 2021: Ein Reisebericht

Man könnte auch entspannt am weissen Strand liegen, mit einem fruchtigen Cocktail in der Hand und sich von der gleissenden Sonne entspannt brutzeln lassen. Ehm, nein. Nichts für uns! Wir besuchen lieber das Shitokai Karate Sommerlager mit Ishimi Sensei, 10. Dan in Murcia, Spanien. Ein Reisebericht!