Kinder polysportiv fördern

Experten sind sich einig: gesundheitliche Probleme im Kinder- und Jugendbereich führen meist auf Bewegungsmangel, Übergewicht und motorische Defizite zurück. Polysportives Training wie Karate, kann helfen.
Kinder mit Karate polysportiv fördern

Regelmässige, kindgerechte Bewegung kann dabei helfen, Kinder gesund aufwachsen und sich psychisch und sozial gut entwickeln zu lassen. Als «J+S Kindersport» zertifizierter Verein stützen wir unser Training im Altersbereich der Fünf- bis Zehnjährigen auf «Polysportivität».

In diesem Alter können sie nämlich ihre koordinativen Fähigkeiten optimal entwickeln. Dabei wird der Schwerpunkt vor allem auf eine ganzheitliche, sportliche Grundausbildung gelegt. Vorgabe für unsere J+S-Kids-Leiter ist es denn auch, maximal 50 Prozent der gesamten Trainingszeit mit der Hauptsportart «Karate» auszufüllen. Der volle Fokus auf Karate, Wettkampf-Karate / Turnier-Karate oder gar Selbstverteidigung folgt erst später, bei den Jugendlichen und Erwachsenen.

Karatetraining bei Kindern von 5-10 Jahren sollte polysportiv aufgebaut werden.

Polysportive Bewegungsgrundformen nach J+S

Die Bewegungsgrundformen bilden die Basis für die verschiedenen Sportarten (siehe Abbildung). Je vielseitiger und je besser diese Grundausbildung ist, desto optimaler ist die Ausgangslage für das vertiefte, sportartspezifische Training der Kinder. 

Polysportive Bewegungsgrundformen
Bewegungsgrundformen gemäss «Jugend und Sport» (Quelle: https://www.jugendundsport.ch)

Kinder sind neugierig und voller Tatendrang. Sie probieren alles aus, wollen ihre Umwelt erforschen und erleben und sie durch Bewegung selbst erfahren. Für eine ganzheitliche Entwicklung brauchen Kinder einen grossen Erfahrungs- und Bewegungsschatz.

Studien belegen, dass sich viele Kinder zu wenig bewegen – oft weil es nicht genügend polysportive Möglichkeiten gibt. Für eine gesunde Entwicklung sollen sich Kinder pro Tag deutlich mehr als eine Stunde bewegen.

Erfahre mehr darüber, wie du dein Kind polysportiv fördern kannst und vereinbare jetzt ein Probetraining bei uns. Rebecca und Stephan freuen sich!

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on reddit
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Ähnliche Beiträge

Auswirkungen des schulbasierten Karate-Unterrichts
Stephan Rickauer

Studie: Karate verbessert schulische Leistung

In einer am 25. April 2021 veröffentlichen Studie werden erstmals die Auswirkungen von schulbasiertem Karate auf die schulische Leistung, die psychosoziale Funktionsfähigkeit und körperliche Fitness auf Grundschulkinder wissenschaftlich untersucht.

Ikigaido Karate: Die Reihe der Gurtfarben von links nach rechts
Stephan Rickauer

Gurt-Prüfungen: Fluch und Segen zugleich?

Leistungsgrade sind Bestandteil aller in Japan entstandenen und formalisierten Kampfkünste und Kampfsportarten. Gurt-Prüfungen sollen den technischen und mentalen Entwicklungsstand dokumentieren und nach aussen erkennbar machen: Fluch und Segen zugleich.

Historisches Karatefoto - Quelle unbekannt
Stephan Rickauer

Unglaublich! Dies ist der grösste Karate-Mythos

Wir alle lieben sie: die vielen Mythen und Geschichten rund um die Kampfkünste. Doch es ist Zeit, die Fakten zur Herkunft des Karate zu prüfen. Jesse Enkamp erklärt in seinem Video, woher Karate wirklich kommt… wir von Ikigaido Karate Fällanden haben den Karate-Mythos für euch auf deutsch zusammengefasst.