Ikigaido sammelt Spenden für Vereinsheim (Dojo)

Seit 4 Jahren trainieren wir mit unseren 140 Karateka in den Sporthallen in Fällanden, Benglen und Pfaffhausen. Jetzt sammeln wir Spenden für unser eigenes Dojo.
Spende auf Lokalhelden für unser Dojo
Spende auf Lokalhelden für unser Dojo

Unser Verein wächst, und immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene entdecken ihre Leidenschaft für Karate. Wir sind sogar schon Schweizermeister geworden! Jetzt ist es Zeit, kräftige Wurzeln in einem eigenen Dojo zu schlagen, um besser und öfter trainieren zu können. Eine bezahlbare Fläche haben wir gefunden, der Vertrag ist unterschrieben, die Mietkosten sind gedeckt!

Doch die nötigen Investitionen sprengen unsere Vereinsersparnisse: Der alte Boden muss raus, neue Matten rein. Wände müssen abgerissen und neue eingezogen, Beleuchtung und Schallschutz renoviert werden. Als Verein ist das kaum zu stemmen, daher hoffen wir auf deine Unterstützung!

Deine Spende bringt unser ehrenamtliches Engagement auf das nächste Level und stärkt die Fällander Sportgemeinschaft. Vielen Dank!

Warum ist euer Projekt unterstütztenswert?

Mit deiner Spende wirst du Teil unserer Community und trägst aktiv zur Förderung unserer Sport- und Wertekultur bei! Als grösserer Verein in Fällanden sind wir ein wichtiger Teil der ehrenamtlichen Arbeit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Gemeinde geworden. Mit Ikigaido bieten wir unseren Karateka einen Ort der sportlichen und wertebasierten Gemeinschaft, fördern die physische und mentale Gesundheit und die persönliche Entwicklung. Ikigai bedeutet «für was es sich zu leben lohnt.» Mit unserem neuen Dojo bekommt Fällanden ein eigenes, “richtiges” Kampfsportzentrum!

Für was braucht ihr die Spenden?

Mindestbetrag

Den Mindestbetrag benötigen wir für absolut notwendige Renovationen der Elektrik, der Beleuchtung und Schalldämmung an der Decke. Auch mehrere Wände müssen entfernt und neue einzogen werden. Diese Arbeiten müssen wir unbedingt machen. Dazu kommen zwingende Anschaffungen wie Tatami-Matten, Garderobenbänke usw., damit wir überhaupt in unserem Dojo trainieren können. Wir haben selbst Geld dafür gespart (28’000), was aber nicht ganz reicht. Der Mindestbetrag schafft somit die absoluten Grundvoraussetzungen, ohne die wir gar nicht weitermachen könnten.

Wunschbetrag

Mit unserem Wunschbetrag wären wir in der Lage, wichtige Sportausrüstung, wie Sprossenwände, Schutzausrüstung und Wandspiegel usw. zu beschaffen. Es ginge zwar auch ohne, wir müssen dann einfach wieder sparen und diese später beschaffen, wenn wir es uns aus eigener Kraft leisten können. Mit dem Wunschbetrag könnten wir auch ein paar Malerarbeiten mehr machen und statt Beton ev. einen Teppich im Gemeinschaftsraum verlegen lassen.

Vielen Dank!

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

Ignacio im Kumite-Kampf kontrolliert die Distanz
Stephan Rickauer

SM 2023: 3x Bronze für Fällanden

Fällanden holt mit Denja Gremli und Ignacio Davila 3x Bronze an der Karate Schweizermeisterschaft SM 2023 und übertrifft gesteckte Ziele.

Gruppenfoto J+S WB2 Experte
Stephan Rickauer

Erfolgreicher Abschluss der J+S-Weiterbildung

Die insgesamt über sechs Tage in Magglingen durchgeführte
Jugend+Sport Leiter/innen-Weiterbildung 2 (WB2) „Vorbereitung
Expert/in“ wurde gestern mit einem tollen Erfolg für die
teilnehmenden Kandidatinnen und Kandidaten beendet.

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Zürich Flughafen

Wir bauen ein Karate Dojo ⛩️

Seit 4 Jahren trainieren wir mit unseren 140 Karateka in den Sporthallen in Fällanden, Benglen und Pfaffhausen. Jetzt ist es Zeit, kräftige Wurzeln in einem eigenen Dojo zu schlagen, um besser und öfter trainieren zu können.

Doch die nötigen Investitionen sprengen unsere Vereinsersparnisse. Als Verein ist das kaum zu stemmen, daher hoffen wir auf deine Unterstützung!

Deine Spende bringt unser ehrenamtliches Engagement auf das nächste Level und stärkt die Fällander Sportgemeinschaft.

Vielen Dank!